Bewerbung als Künstlerin / Künstler zur Teilnahme an den 19. Rumpenheimer Kunsttagen 2021

Die Rumpenheimer Kunsttage finden immer am 3. Wochenende des Monats September statt. Im Jahr 2021 finden die 19. Rumpenheimer Kunsttage am Samstag, den 18.09  und Sonntag, den 19.09.2021 statt.

Wenn Sie Künstlerin oder Künstler sind und als Aussteller Ihre Arbeiten im Rahmen der Rumpenheimer Kunsttage präsentieren möchten, freuen wir uns, wenn Sie sich darum bewerben.

Unser Ausstellungskonzept ist auf Vielfalt, Individualität und Aussagekraft der Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler ausgerichtet. Bei den Rumpenheimer Kunsttagen finden Sie z. B. keinen Modeschmuck, Selbstgebasteltes oder allgemeine Gebrauchs- und Kunstmarktgegenstände. Darüberhinaus gibt es grundsätzlich keine Beschränkung der Kunstrichtung. Wir legen jedoch besonderen Wert auf die Qualität der gezeigten Arbeiten. Beispiele  finden Sie auf dieser Website. Besonders erwünscht sind Bewerbungen von Künstlerinnen und Künstlern, i. d. R.  Bildhauer/innen, die ihre Arbeiten im Freien ausstellen können und somit gegen Sonne und Regen unempfindlich sind.

Bitte senden Sie uns deshalb für eine Bewerbung eine kurze Vita mit einer Vorstellung Ihrer Person und zu Ihren Arbeiten nur an die angegebene E-Mail Adresse.

info@kunst-ort-rumpenheim.de

Maximal vier repräsentative Fotos Ihrer Arbeiten, sollen diesem Schreiben beigefügt sein, das Sie uns bitte als Word-Dokument mit den angehängten Fotos zusenden einschließlich eines Portraitfotos von Ihnen. Der Text soll max. eine ¾ DIN A4 Seite groß sein. Motto: Weniger ist mehr!

Bei den Rumpenheimer Kunsttagen gibt es einen Kern von Künstlerinnen und  Künstlern, die sich zum Teil im Organisationsteam wiederfinden, bzw. als ortsansässige mit eigenem Atelier zu den „gesetzten“ Künstlern gehören. Unser Bestreben nach ständiger Erneuerung und Attraktivität besteht insbesondere auch darin, dass jedes Jahr mindestens ein Drittel bis zur Hälfte der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler als „Neue“ eingeladen werden.

Wir arbeiten mit vielen privaten Haus- und Wohnungseigentümern im Künstlerdorf Rumpenheim zusammen, sowie mit dem Rumpenheimer Schloss und seinem Ensemble, der Schlosskirchengemeinde und dem Verein Rumpenheim Kultur (RUK), die ihr Haus, ihren Garten, einen geeigneten Raum oder ähnliches zur Verfügung stellen. Daraus resultiert die Passung, die wir mit Künstlern und „Raumgebern“ herstellen müssen, da – mit Ausnahmen – in der Regel je zwei Künstler in einem Objekt ausstellen.

Musiker, Sänger oder andere Formen der darstellenden Kunst, sind in der Regel nicht Bestandteil des Ausstellungskonzeptes. Über die Form deren Einbindung wird individuell beraten. Wir begrüßen jedoch sehr auch Ihre Bewerbungen zur Teilnahme am Begleitprogramm bei den Rumpenheimer Kunsttagen.

Aufgrund unserer Finanzierungsgrundlage, sind wir nicht in der Lage, Kostenerstattungen, Gagen oder sonstige finanzielle Unterstützungen zu gewähren. Jeder Künstlerin/jeder Künstler leistet zur Zeit einen Kostenbeitrag von €65,- Dafür bieten wir Ihnen die Gelegenheit sich innerhalb von zwei Tagen einem interessierten und breiten Publikum von einigen tausend Besuchern zu präsentieren und Ihre Arbeiten zum Verkauf anzubieten.

Wir machen umfangreiche Marketing- Werbe- und Pressearbeit, in die Sie als Aussteller zum Teil verbindlich eingebunden werden. Weitere Eigenleistungen, wie selbstständiger Auf- und Abbau, Sauberkeit des Ausstellungsplatzes etc. werden erwartet.

Wir wünschen, dass Sie sich auch aktiv an der Bewerbung der Kunsttage beteiligen. Das heißt, dass jede/r ca. 250-300 Flyer in ihrer/seiner Wohnumgebung bzw. an geeigneten Orten  – möglichst individuell – verteilt, sowie Plakate in DIN A3, A2 und A1 Format an möglichst vielen Stellen/Geschäften/Märkten etc. aufhängt. Insgesamt mindestens 15 – 20 Stück sind realistisch.

Eine Unfallversicherung für Sie und Besucher wird vom Veranstalter abgeschlossen. Ein  Versicherungsschutz über Schäden, die durch Kunstwerke entstehen bzw. an Kunstwerken durch Besucher verursacht werden, besteht. Eine Versicherung gegen Diebstahl besteht nicht!

Bewerbungen können bis März des Ausstellungsjahres vorgenommen werden. Spätestens bis dann erhalten alle vorher eingegangenen Bewerber/innen Bescheid über das Ergebnis des Auswahlverfahrens.

Im Juni 2021 findet ein gemeinsamer Besprechungs- und Abstimmungstermin mit allen teilnehmenden Künstlern statt.

Bankverbindung:

Städtische Sparkasse Offenbach am Main
IBAN: DE93 5055 0020 0006 0837  73
BIC: HELADEF1OFF
„Rumpenheimer Kunsttage“

(Änderungen vorbehalten, Stand: August 2020)